MEIN PLAN FÜR WALLUF

Ein starres Programm vorzugeben entspricht nicht meinem politischen Stil. Deshalb möchte ich mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern, gemeinsam mein Arbeitsprogramm für Walluf entwickeln. 

 

Über Ihre Anregungen freue ich mich.

 

Ihr Nikolaos Stavridis


Download
Mein Plan für Walluf zum Download
MeinPlanfuerWalluf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Mehr Miteinander in Walluf.

Als Leiter von Ortsverwaltungen und als Ortsvorsteher im Ortsbeirat arbeite ich schon jetzt mit allen Parteien, Fraktionen, Organisationen und Vereinen konstruktiv zusammen. Diesen Politikstil möchte ich auch als Bürgermeister fortführen. Außerdem will ich bei wichtigen Projekten bereits bei der Entscheidungsfindung auch die Bürgerinnen und Bürger, die Vereine und das Gewerbe aktiv beteiligen. Beteiligung heißt für mich nicht nur Informationsveranstaltungen durchführen, sondern auch allen Beteiligten die Möglichkeit zu geben, bei Projekten bereits in der Planungsphase mitzuwirken und ihre Bedürfnisse und Ideen einzubringen. Dadurch möchte ich erreichen, dass die Entscheidungen der kommunalen Gremien einen breiten Zuspruch in der Bevölkerung erhalten.

 

Der Bürgermeister als Vermittler zwischen den Fraktionen  | Sachgerechte Aufteilung der Aufgaben im Gemeindevorstand | Mehr aktive Bürgerbeteiligung durch regelmäßige Bürgersprechstunden in Ober- und Niederwalluf |  Vereine und Vereinsfeste weiterhin unterstützen | Förderung des Ehrenamtes | Räumlichkeiten für Vereine | Regelmäßige Rücksprachen mit Vereinen und Organisationen |  Bedarfsgerechte (räumliche) Ausstattung der Feuerwehren | Gleichstellung, Toleranz und Respekt


Jetzt Video zum Thema ansehen



Jetzt Video zum Thema ansehen

Die Behörde als Dienstleister.

In meiner 22-jährigen Tätigkeit in einer kommunalen Verwaltung habe ich mehrere Prozesse der Weiterentwicklung  mitgestalten dürfen, die dazu beigetragen haben, die Verwaltung grundlegend umzustrukturieren. Auch meine unterschiedlichen beruflichen Tätigkeiten von der Sachbearbeiter- bis zur Abteilungsleiterebene tragen einen erheblichen Teil zu meinem breiten und umfassenden Fachwissen und meiner Empathie gegenüber den Beschäftigten bei. Da ich selbst in Vereinen aktiv bin, kenne ich auch Perspektive der "Kunden". Die Kommunalverwaltungen müssen generell weg vom klassischen Bild der hoheitlichen Behörde hin zu einem Dienstleister, bei dem Kundenfreundlichkeit und Effizienz groß geschrieben werden. Bei diesem Prozess möchte ich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einbinden, und dadurch auch die Gemeindeverwaltung zu einem attraktiven Arbeitgeber vor Ort machen, mit dem sich die Beschäftigten identifizieren und so auch motiviert einbringen und dadurch gerne an ihren Arbeitgeber  binden.  

 

Ehrenamts- und vereinsfreundliche Verwaltung der kurzen Wege und aktiven Unterstützung | Digitale Gemeindeverwaltung ohne  Reduzierung des Angebotes für den Personenkreis, der nicht digital eingebunden ist | Gemeinde Walluf als attraktiver Arbeitgeber | Integriertes Gesundheitsmanagement für die Beschäftigten | Ausbau des Aus- und Fortbildungsangebotes |  Weiterführung der Umsetzungsmöglichkeiten des vorhandenen Verkehrskonzeptes | Alternierendes Parken 



Walluf muss bezahlbar sein. Für alle.

Wohnen in Walluf muss für Normalverdiener bezahlbar sein.

Dazu lohnt es sich auch im Bereich des Wohnungsbaus, der Wohnungsvermittlung und der Schaffung von Mietwohnungen neue Wege zu gehen. 

 

Meine eigene Suche nach Wohnraum in Walluf zeigt mir, wie akut dieses Thema ist und welchen Stellenwert die Wohnraumversorgung in Walluf hat.

Ich möchte  Möglichkeiten schaffen, die Hauseigentümer und die, die es werden wollen, über die vielfältigen Angebote und Förderungsmöglichkeiten zu informieren. Ich erhoffe mir dadurch positive Effekte für die Wohnraumschaffung in Walluf.

Die bereits vorhandenen Entwicklungsgebiete müssen schnellstmöglich auf Umsetzbarkeit überprüft werden, um weitere Möglichkeiten zu schaffen.  

  

Seniorengerechte Wohnungen | Neubauten mit Mietanteil ansiedeln | Liegenschaften der Gemeinde bezahlbar vermieten  | Beratungsangebote  für energetische und barrierefreie Sanierungen |  Wallufer Wohnraumbörse  |  Anwendung neuer Wohnkonzepte 

 


Jetzt Video zum Thema ansehen



Walluf: Lebenswert ein Leben lang.

Wir brauchen bedarfsorientierte Angebote für junge Familien in der Kinderbetreuung und bei der Barrierefreiheit im gesamten Gemeindegebiet für die Älteren und Menschen mit Handicap. Jugendliche brauchen ihre eigenen Freiräume und Familien müssen hier alle Angebote vorfinden, die sie brauchen: Von der Arztpraxis bis zum Sportverein. Um Wallufs Zukunft weiterhin erfolgreich garantieren zu können, müssen sich hier alle Generationen wohl fühlen.

 

Dazu gehört auch ein grünes Ortsbild. Die Gemeinde hat viele Möglichkeiten auf ihren Flächen einen Beitrag zum Klima- und Insektenschutz zu leisten und dabei auch noch für ein blühendes Ortsbild zu sorgen.  Dadurch können wir unsere einzigartige Kulturlandschaft aufwerten und das Naherholungsangebot attraktiver gestalten. 

 

Neubau des Kindergartens "Villa Regenbogen" umsetzen | Multifunktionshalle für Veranstaltungen und Vereine |Jugendarbeit aktiv fördern - in der Gemeinde und in den Vereinen | Ausbau der Jugendbetreuung mit dem Träger der gemeindlichen Jugendarbeit |  Sicherstellung der ärztlichen Versorgung  Angebote für Tagespflege unterstützen  |  Unterstützung eines Rheingauer Hospizangebotes  | Förderung der Schiffchenbibliothek | Bildung eines Seniorenbeirates Trauort in Walluf


Jetzt Video zum Thema ansehen



Walluf: Pforte des Rheingaus.

Ich möchte, dass Walluf auch in Zukunft ein attraktiver Standort für Gewerbetreibende bleibt. Daher unterstütze ich die Erweiterung des Gewerbegebietes und möchte mit meiner Arbeit als Bürgermeister dazu beitragen, dass sich das Gewerbe in Walluf gut aufgehoben und betreut fühlt. 

Ich möchte einen "kurzen Draht" zum Gewerbe schaffen und dieses auch aktiv ins gesellschaftliche Leben in Walluf einbinden (z. B. durch die Einbindung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei den Freiwilligen Feuerwehren im Einsatzfall).

 

Neue Gewerbeflächen ausweisen | Aufträge an heimisches Gewerbe | Wirtschaftsförderung | Weinbau als Kulturgut | Freies W-LAN | Integration des Gewerbes in das Gemeindeleben  | Vernetzung des Gewerbes mit den Wallufer Vereinen  | Ausbildung im Verbund


Jetzt Video zum Thema ansehen



Wirtschaftlich handelnde Kommune.

Walluf steht gegenwärtig finanziell sehr gut da. Eine beachtliche Leistung angesichts der hohen Belastungen durch Umlagen an das Land Hessen und den Rheingau-Taunus-Kreis.

 

Als Bürgermeister möchte ich eine verantwortungsvolle Haushaltspolitik betreiben, die einerseits innovative und notwendige Investitionen in die Zukunft der Gemeinde vorsieht und andererseits mit Maß und Mitte betrieben wird, um keine Politik auf Kosten der nachfolgenden Generationen zu machen. 

 

Wirtschaftlichkeitsprüfung der bestehenden Ausgaben | Ausschöpfung von Förderungsmöglichkeiten  | LED-Konzept zur Reduzierung von Betriebskosten in den Liegenschaften der Gemeinde Beibehaltung oder Reduzierung der Steuersätze durch stabile Finanzen | Verantwortungsbewusste Ressourcenverwendung


Jetzt Video zum Thema ansehen



Nachhaltige und umweltbewusste Kommune.  

Natur in einer Gemeinde macht diese attraktiver und lebenswerter.

Walluf hat viele Flächen, die sich eignen, einen Beitrag zur Förderung der biologischen Vielfalt zu liefern und wertvolle Lebensräume für Insekten zu schaffen. Durch blühende Wildblumenwiesen wird nicht nur der Pflegeaufwand reduziert, sondern auch ein abwechslungsreiches und ansprechendes Ortsbild geschaffen. 

Eine vielfältige Natur im Gemeindegebiet bietet aber auch für die Menschen viele Vorteile: Von der Naherholung bis zur Klimaverbesserung.

Um dieses Ziel zu erreichen möchte ich alle Walluferinnen und Wallufer und alle Vereine und Institutionen dazu einladen, sich aktiv zu beteiligen. 

 

Radwegenetz | CO2-Neutrale-Gemeindeverwaltung | Bürgersolaranlagen | Baum- und Grünpatenschaften | Wildblumenwiesen  | Natur- und Landschaftsschutz | Insektenhotels  | Nist- und Brutkästen


Jetzt Video zum Thema ansehen


Kontakt

Nikolaos Stavridis

Gartenfeldstraße 21

65375 Oestrich-Winkel